Willkommen auf der Homepage der FGL-Konstanz.

Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen über grüne Stadtpolitik in Konstanz.

Aktuell


Die FGL befürwortet die Einführung einer Tourismus- und Klimaschutzabgabe. Gäste genießen, genau wie Konstanzerinnen und Konstanzer, die Infrastruktur der Stadt mit ihren vielen Möglichkeiten und kommen daher gerne zu uns an den See. Für den Erhalt der Attraktivität unserer Stadt leisten Gäste mit einer Tourismus- und Klimaschutzabgabe einen kleinen finanziellen Beitrag. Dazu noch einige Fakten:

  • Wenn die Tourismus- und Klimaschutzabgabe eingeführt wird, wird sie von den Hoteliers 1:1 an die Gäste weitergegeben. Es findet keine zusätzliche Besteuerung der Übernachtungsbetriebe statt.
  • Wenn die Tourismus- und Klimaschutzabgabe eingeführt wird, fällt dafür die Kurtaxe weg. Die Gäste müssen nicht Kurtaxe und Tourismus- und Klimaschutzabgabe gleichzeitig entrichten.
  • Wenn die Tourismus- und Klimaschutzabgabe eingeführt wird, soll die Gästekarte beibehalten und sogar ausgeweitet werden. Mit dieser Gästekarten können jetzt schon alle Gäste der Stadt kostenlos Bus fahren. Es ist geplant, den Geltungsbereich für die kostenlose ÖPNV-Nutzung auf den Landkreis auszudehnen. Das entspricht den Zielen der Klimaschutzstrategie.
  • Wenn die Tourismus- und Klimaschutzabgabe eingeführt wird, wird sie prozentual auf den Übernachtungspreis erhoben und ist damit sozial ausgewogen. Durch die prozentuale Berechnung ergibt sich, dass kostengünstige Übernachtungen (z.B. auf dem Campingplatz) gar nicht stärker belastet werden.
  • Wenn die Tourismus- und Klimaschutzabgabe eingeführt wird, erzielt die Stadt jährlich Mehreinahmen von ca. 1,7 Mio. €, die einen Beitrag zur Haushaltskonsolidierung leisten können. 
  • Wenn die Tourismus- und Klimaschutzuabgabe eingeführt wird, hat die FGL vorgeschlagen, mit den Mehreinnahmen die Zertifizierung von Hotels bezüglich energetischer Standards zu unterstützen. Hierzu gibt es in der städtischen Klimaschutzstrategie einen konkreten Vorschlag, der jährlich ca. 35 000 € kosten würde und von der „Marketing und Tourismus Konstanz“ (MTK) umzusetzen wäre.

Die FGL schätzt das Angebot der touristischen Betriebe, sind sie doch ein wichtiges Standbein in unserer Stadt. Dass es harte Einschnitte für die Tourismuswirtschaft in den Corona-Jahren gab, ist unbestritten. Allerdings hat sich diese mittlerweile gut erholt. Urlaub am Bodensee ist im Zusammenhang mit Sorgen bezüglich von Reisen ins (ferne) Ausland noch attraktiver geworden. 

Eine prozentuale Abgabe auf Übernachtungen hat sich mittlerweile in 44 Städten etabliert. Ein Beispiel ist Freiburg, wo keine Einschnitte im Tourismussektor festzustellen sind. Insofern sehen wir die Sorgen der Hoteliers, sind aber auch überzeugt, dass sich die Tourismus- und Klimaschutzabgabe in Konstanz bewähren wird.

  

 

 

Termine


28.11.2022    18 Uhr öffentliche Fraktionssitzung, ab 17 Uhr öffentliche Vorberatungen (zur Tagesordnung der nächsten Fraktionssitzung

 

 

Weitere Termine

 

 
 

Die FGL im Gemeinderat


Aktuell sind 13 Mitglieder der FGL im Gemeinderat vertreten. Somit stellt die FGL die größte Fraktion.
Dorothee Jacobs-Krahenen und Marvin Pfister bilden das Sprecher*innen-Team.

 

Tagesordnung der nächsten Fraktionssitzung

 

 

 

 
 

Weitere Fraktionsmitglieder

 

 



Unsere Themen

BalkenThema Mobilität

Mobilität

Verkehr hat Auswirkungen auf die Umwelt und die Gesundheit des Menschen. Wir setzen uns für mehr Raum für Menschen statt Autos und eine nachhaltige, klimagerechte Mobilität ein, die niemanden auf der Strecke lässt. Das ist unsere Idee von einer sanften Verkehrswende. Wir wollen Anreize für den Umstieg setzen. Dazu brauchen wir eine bessere Infrastruktur für Fußgänger und Radfahrer und auch der ÖPNV muss weiter ausgebaut werden.


mehr zum Thema Mobilität >

 

 

Thema Wohnen & Gemeinschaft

Wohnen & Gemeinschaft

Konstanz muss neuen Anforderungen ans Wohnen gerecht werden. In neu zu konzipierenden Stadtteilen haben wir die Chance, Arbeit, Wohnen, Versorgung und Dienstleistung näher zusammenzubringen. Wir wollen eine Stadt der kurzen Wege, in der alles zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreicht werden kann.

 

mehr zum Thema >

 

 

Thema Klima & Umweltschutz

Klima & Umweltschutz

Der Konstanzer Gemeinderat hat kürzlich mit einer Stimme Mehrheit beschlossen, Konstanz nicht bis 2030 klimaneutral zu machen. Das ist in den Augen der FGL fatal. Alle Anstrengungen der Stadt müssten in Richtung Klimaschutz gehen.

 

mehr zum Thema >

 

Thema Kultur & Internationales

Kultur

Wir unterstützen ein breit gefächertes Kulturangebot, das neben Unterhaltung auf kritische Auseinandersetzung und Offenheit für neue Formate zielt. Die Vielfalt der verschiedenen Kulturen in unserer Stadt ist ein großer Schatz, den wir schützen wollen und der unser Zusammenleben bereichert.

 

mehr zum Thema >

 

 
Weitere Themen

 

 

 
Weitere Berichte